Zeitschriften


Silhouette »   |   Schattenriß »


SILHOUETTE LITERATUR-INTERNATIONAL

Am 1. Januar 1980 wurde die neue Literaturzeitschrift durch Dr. Tilly Boesche-Zacharow aus der Taufe gehoben. Gemeinsam mit dem berliner Verleger Gerhard Stoedtner wurde sie bis zur Nr. 5 (1.9.1980) betrieben, dann erfolgte eine Trennung. Von Israel aus wurde vorerst die Herausgabe geleitet, der gesamte Umbruch in „Handarbeit“ geleistet. Die Berliner Morgenpost urteilte: „...ein Zaubergarten. Nicht nur die Illustrationen mit Scherenschnitten geben SILHOUETTE einen Hauch von Romantik. Hier liegt auch eine zauberische Verschwörung gegen die Nüchternheit unserer Zeit vor...“

Der Umfang des Journals wuchs im Lauf der Jahre auf 60 Seiten an, der anfängliche Preis von DM 2,50 für 20 Seiten mußte dementsprechend zuletzt auf DM 10,00 kalkuliert werden. Dennoch konnten die weltweit verstreuten rund 250 festen Abonnenten das preisliche Gleichgewicht nicht halten.

Die Zeitschrift „Silhouette Literatur International“, Nr. 1 bis 26, wies über 100 Mitarbeiter aus aller Welt auf. Es gehörten u.a. auch Schalom Ben-Chorin, Alice Schwarz, Michael Landmann, Meir Faerber, Jenny Aloni (Israel), sowie Stella Rotenberg (England), Krishna Srinis (Indien), Monti Umawijani (Thailand), Ella Bobrow-Zuckert, Anna Krommer (Kanada) dazu. Nachdem die Druckunterlagen der Nr. 25 auf dem postalischen Weg Deutschland - Israel verlorengingen, brachte die Herausgeberin nur noch eine letzte Nr. 26 im Dezember 1989 heraus.

Das Mini-Nachfolge-Journal „Schattenriß“ befaßte sich vor allem mit der Vorstellung der Mitglieder des deutschsprachigen Schriftstellerverbandes in Israel. Es wurde inzwischen auch eingestellt.

Jede Nummer der SILHOUETTE hatte ihre eigene Thematik. Die letzte Seite blieb dem Hinweis auf eine humanitäre Institution vorbehalten. SILHOUETTE zahlte keine Honorare an ihre Mitarbeiter, die ihre Beiträge ausnahmslos unentgeltlich zur Verfügung stellten.

Nr. l - 1. Jan. 1980
als Gratisprobe - von Hand gestaltet
Beiträger: Törne, Durben, Krahe,Wiessner, Vio, Laberenz, Breither
Letzte Seite: Aktion Sühnezeichen
 
Nr. 2 - 1. Mär. 1980
Beiträger: Lempp, Stoedtner, Musculus, Hintz-Vonthron, Schrocke, Törne, Rubin, Bednara, Wassertheurer u.a.
Letzte Seite: Deutsches Rotes Kreuz
 

Nr. 3 - 1. Mai 1980
Beiträger: Vio, Speer, Barzelay, Stoedtner,Tschernach, Pol u.a
Letzte Seite: Terre des Hommes
  

Nr. 4 - 1. Jul. 1980 - Trivial-Literatur
Beiträger: Lang, Rauschenbach, Boesche, Rottler, Schauwecker
Letzte Seite: Korean Relief
 
Nr. 5 - 1. Sep. 1980 - Phantasie
Beiträger: Lola Landau, Vio, Stoedtner, Boesche, Jörgensen
Letzte Seite: SOS-Kinderdorf
 
Nr. 6 - l. Nov. 1980 - Dichtung zeitüberdauernd
Beiträger: Voigt, Fruchtmann, Kurz, Lang, Borgsmüller
Letzte Seite: Christoffel-Blindenmission
 
Nr. 7 - 1. Jan. 1981 - Aussenseiter
Beiträger: Bukofzer, Giesenbeck, Bednara, Schrocke, Keren
Letzte Seite: Welthungerhilfe
 
Nr. 8 - 1. Mär. 1981 - Heimat, Zuhause sein
Beiträger: A.Schwarz, Rauschenbach, Aloni, Ben-Chorin, Maydell
Letzte Seite:Arabisches Gesundheitszentrum
 
Nr. 9 - 1. Mai 1981 - Frauen
Beiträger: Blitzer, Wassertheurer, Kahn, Durben, P.Keren
Letzte Seite: Sarojini Naidu, Anhängerin Mahatma Gandhis
 
Nr. 10 - 1. Jul. 1981 - Dichter
Beiträger: 4 Autoren aus Amerika, 25 Autoren aus Europa,
10 Autoren aus Israel
Letzte Seite: Volker von Törne gewidmet
 
Nr. 11 - l. Sep. 1981 - Liebe
Beiträger: 2 Autoren aus Amerika, 35 Autoren aus Europa,
10 Autoren aus Israel
Letzte Seite: Internationaler Hilfsfond
 
Nr. 12 - 1. Nov. 1981 - Religion
Beiträger: 8 Autoren aus Amerika, 39 Autoren aus Europa,
11 Autoren aus Asien (incl. Israel)
Letzte Seite: Besinnung auf Jahreswende
 
Nr. 13 - 1. Jan. 1982 - Kinder
Beiträger: 1 Autor aus Amerika, 17 Autoren aus Europa,
5 Autoren aus Israel
Letzte Seite: Korean Relief
 

Nr. 14 - Mär. 1982 - Der Schrei
Beiträger: 4 Autoren aus Amerika, 76 Autoren aus Europa,
15 Autoren aus Asien (incl. Israel)
Letzte Seite: ASF Aktion Sühnezeichen Friedensdienste
 

Nr. 15 - Mai 1982 - Die kleinen Dinge des Lebens
Beiträger: 6 Autoren aus Amerika, 55 Autoren aus Europa,
l4 Autoren aus Asien (incl. Israel)
Letzte Seite: Literatur im Exil
 
Nr. 16 - Jul. 1982 - Makaber
Beiträger: 4 Autoren aus Amerika, 34 Autoren aus Europa,
8 Autoren aus Israel
Letzte Seite: Stichwort Apartheid
  
Nr. 17 / l8 Jan. 1983 - Aus aller Welt
Beiträger: 9 Autoren aus Amerika, 77 Autoren aus Europa,
16 Autoren aus Asien (incl. Israel)
Letzte Seite: Literarische Informationen
 
Nr. 19 - Apr. 1983 - Familie
Beiträger: 5 Autoren aus Amerika, 59 Autoren aus Europa,
9 Autoren aus Israel
Letzte Seite: Hungerhilfe World Vision
 
Nr. 20 - Aug. 1983 - Natur und Technik
Beiträger: 8 Autoren aus Amerika, 65 Autoren aus Europa,
10 Autoren aus Asien (incl. Israel)
Letzte Seite: Umweltstiftung WWF Deutschland

Nr. 21 - l. Halbj. 1984 - Weltbürger
Beiträger: 12 Autoren aus Amerika, 60 Autoren aus Europa, 21 Autoren aus Asien (incl. Israel)
Letzte Seite: Korean Relief, Ehrung Pater Schwartz

Nr. 22 - 2. Halbj. 1984 - Licht im Dunkel
Beiträger: 77 Autoren aus Amerika, Asien, Europa
Letzte Seite: Menschen helfen Menschen, K-H.Böhm
 
Nr. 23 - 1. Halbj. 1985 - Heiterkeit
Beiträger: 81 Autoren aus Amerika, Asien, Europa
Letzte Seite: Brotkrümelaktion des Boesche-Verlages
 
Nr. 24 - Jahres-Nr. 1986
Aus Schwertern Pflüge machen

Beiträger: 137 Autoren aus Amerika, Asien, Europa
Letzte Seite: Greenpeace
 
Nr. 25 - Jahres-Nr. 1987
Jugend, Alter - Leben, Tod

Teilausgabe Beiträger: 89 Autoren aus Amerika, Asien, Europa
Letzte Seite: Unsere kleinen Brüder und Schwestern
 

Nr. 26 - Jahres-Nr. 1989 - Tiere
Beiträger: 88 Autoren aus Amerika, Asien, Europa
Letzte Seite: Animal Peace
 




SCHATTENRISS

erschien als Nachfolgeblatt 1994.
Dem aus 4 Seiten bestehenden Blatt war eine Beilage eingefügt, die jeweils einem Autor / Mitglied des deutschsprachigen Schriftsteller-Verbandes in Israel gewidmet war.
 
Nr. 1 beinhaltet Leben und Werk von Jenny Aloni s.A.
 
Nr. 2 beinhaltet Leben und Werk von Shulamit Arnon
 
Nr. 3 beinhaltet Leben und Werk von Zvi Asaria Gotthelf
 
Nr. 4 beinhaltet Leben und Werk von Eva Basnizki
 
Nr. 5 beinhaltet Leben und Werk von
Schalom Ben-Chorin
 
1996 mußte das Erscheinen eingestellt werden.



© 2010 - M. & N. Boesche Verlag



nach oben ↑